RATSCHLÄGE

PFLEGE VON DER SCHUHE EUER KINDER

Idealerweise beraten wir nicht das selbe Schuhpaar mehrere Tage hintereinander zu tragen. Tragen Schuhe abwechselnd erlaubt den Leder zu atmen. Es wird seine Langlebigkeit verlängern.

Ebenso empfehlen wir die Innensohlen aus den Schuhe jedes Abend abzunehmen, wenn die Innensohlen abnehmbar sind, um ihnen zu belüften und die Schuhe zu sanieren. Auf diese Weise könnt ihr eventuelle Unannehmlichkeiten liegt an das Schwitzen verhindern.

Das Leder ist ein edles und lebendiges Material, das gewartet werden braucht, um seine Flexibilität zu behalten und eine schöne Patina im Laufe der Zeit zu erhalten.

Hier sind einige Ratschläge, um sich um die Schuhe Ihres Kindes zu kümmern.

Die Pflege des Leders

Es ist empfohlen den Schuh mit Hilfe einer weichen Bürste oder einem Tuch zu entstauben, um die Pflege zu vorbereiten.

Danach tragen sie eine Schuhcreme mit Bienenwachs der Farbe des Leders auf, um zu schützen und zu glänzen mit Hilfe einem weichen Baumwoll-Tuch in kreisenden Bewegungen. Die Schuhcreme wird nähren und erweichen das Leder. Ruhen lassen dann polieren. Wenn die Materie beschädigt oder depigmentiert ist, einfarben das Leder mit « wiederfarbigeren » Cremen.

Die Pflege des Samtleders und Nubuk

Wie für das Glattleder ist es beraten den Schuh vorher zu entstauben beim Benutzen dieses mal eine Naturkrepp-Bürste ode einen spezifische Radiergummi. Dies wird auch erlauben die Oberflächenflecken zu entfernen.>/p>

Sie können danach den Schuh mit ein bisschen Seifenwasser oder eine Reinigungsschaum reinigen. Lassen Sie an der Luft trocknen. Das Samtleder ist wasser- und feuchtigkeitsempfindliche und braucht die Verwendung eines Imprägnierspray nach der Pflege.

Was ist im Fall von Flecken zu tun ?

Hier unten ist eine Liste, um Ihnen zu helfen, im Fall Ihr Schuhpaar befleckt würde.

Sie werden auf unserer Website, und in Geschäften, eine Reihe von sorfältig bei uns ausgewählten Reinigungsmitteln finden.

TYPE DE TÂCHES SOLUTIONS
Encre normale Lait écrémé chaud ou jus de citron
Encre épaisse Alcool à 90°
Encre feutre Eau et jus de citron
Café Eau légérement ammoniaqué
Rouge à lèvres Éther
Sang Eau bien froide avec un peu de vinaigre
Graisse Eau Savonneuse, terre de sommières, séchage, brosse
Cambouis Retirez le cambouis en surface, mettre du beurre sans l'étaler, appliquer de la pâte contre les tâches de graisse, laisser sécher puis brosser.
Colle sèche Frottez avec un morceau de gomme crêpe